Neues Buch füllt sich zum Aktionstag mit Autogrammen

Ehemalige Eishockey-Stars tauschen den Schläger gegen den Stift. Am Stand der "Freien Presse" schauen Ralf Kösling, Michael Maaß und Roland Frisch vorbei.

Crimmitschau.

Zum nächsten Sachsenderby in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL 2) gibt es einen Aktionstag der "Freien Presse". Dadurch können Zeitungsabonnenten beim Kauf der Tickets für die Partie zwischen den Eispiraten Crimmitschau und den Lausitzer Füchsen, die am 26. November im Kunsteisstadion im Sahnpark aufeinandertreffen, bares Geld sparen. Stehplatz-Tickets für Vollzahler kosten 10,50 Euro (normal: 14 Euro). Familienkarten gibt es für 21,75 Euro (normal: 29 Euro). Die Tickets gibt es im Vorverkauf in den Shops der "Freien Presse". "Die Aktionstage haben sich zu einer Tradition entwickelt. Wir hoffen, dass das Derby - trotz des ungünstigen Zeitpunktes an einem Dienstagabend - in einem gut gefüllten Stadion stattfindet", sagt Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann.

Sachsenderby und Aktionstag werden am Dienstag zur Vorstellung des neuen Buches "Pucks, Penalty, Powerplay: 100 Jahre Eishockey in Crimmitschau" genutzt. Am Stand der "Freien Presse" schauen einige Protagonisten vorbei, die im Buch vorgestellt werden. Sie nehmen sich Zeit für Autogrammwünsche und Gespräche mit Fans. Zwischen 19 und 20 Uhr kommen drei Akteure, die Mitte der 1990-er Jahre noch gemeinsam für den ETC im Einsatz waren, an den Stand der Zeitung: Torhüter Ralf Kösling, Verteidiger Michael Maaß und Stürmer Roland Frisch tauschen vor dem ersten Bully den Schläger gegen den Stift. In der ersten Drittelpause signieren Antonius Besser und René Rudorisch die Eishockey-Bücher, in denen auch die beiden Organisationstalente vorgestellt werden. Antonius Besser war lange Geschäftsstellenleiter beim ETC. René Rudorisch trug als Eispiraten-Geschäftsführer zwischen 2008 und 2014 die Verantwortung. Er ist nun Liga-Geschäftsführer. (hof)

Tickets für das Sachsenderby gibt es im Vorverkauf in den Shops der "Freien Presse".

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...