Politik - Zwei Westsachsen im FDP-Vorstand

Zwickau/Werdau.

Der Bundestagsabgeordnete Jürgen Martens aus Meerane sowie der Zwickauer FDP-Kreisvorsitzende Nico Tippelt aus Glauchau wurden auf dem Landesparteitag der FDP Sachsen am Samstag in Dresden für weitere zwei Jahre in den Landesvorstand der Freien Demokraten wiedergewählt. Das teilte Tippelt am Sonntag mit. Tippelt warb in seiner Bewerbungsrede dafür, Entscheidungen öfter vor Ort zu treffen. Sein Credo: "Sachsen steckt voller Chancen, kämpfen wir dafür!" Martens betonte die Werte der Liberalen und warb für eine klare Abgrenzung gegen jede Art von Populisten, "man blinzle als FDP auch nicht am rechten Rand". (kru)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...