Polizei stellt Führerscheine sicher

Zwickau.

Gleich zwei Fahrzeugführern musste bei Verkehrskontrollen der Führerschein entzogen werden, weil sie unter Alkoholeinfluss unterwegs waren. So hatte eine Polizeistreife am Mittwoch, kurz nach 18 Uhr auf der Trillerstraße in Zwickau einen 30-jährigen Fiat-Fahrer kontrolliert, der 2,24 Promille intus hatte, sagte Anett Münster von der Polizeidirektion Zwickau. In der Nacht zu gestern, gegen 1.30 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife schließlich einen 56-jährigen Citroën-Fahrer auf dem Reutherweg in Zwickau. Hier zeigte ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,86 Promille. Eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr waren in beiden Fällen die Folge, sagte Münster. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...