Sahnpark - ETC bewirbt sich um Länderspiel

Crimmitschau.

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft, die momentan bei den Weltmeisterschaften in der Slowakei für Furore sorgt, soll im nächsten Jahr ein Länderspiel im Kunsteisstadion im Sahnpark in Crimmitschau bestreiten. Entsprechende Pläne hat Stefan Rudert, stellvertretender Vorsitzender des ETC Crimmitschau, bestätigt. "Wir stehen dazu in Gesprächen mit den Verantwortlichen des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), wo wir den Wunsch nach einem Länderspiel vorgetragen haben", sagte Stefan Rudert zur Bewerbung.

Er machte deutlich, dass ein Auftritt der deutschen Nationalmannschaft zu den Höhepunkten der 2020 anstehenden Feierlichkeiten "100 Jahre Eishockey in Crimmitschau" gehören soll. Die DEB-Auswahl war seit der Wende insgesamt viermal in Crimmitschau zu Gast. Zuletzt feierten 5222 Zuschauer im April 2014 einen 2:0-Sieg gegen Frankreich. (hof)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...