Schlachtbetrieb schließt drei Wochen

Crimmitschau.

Der Schlachtbetrieb des Agrarunternehmens Lauenhain in der Kitscherstraße 20 in Crimmitschau ist vom 24. Dezember bis zum 11. Januar geschlossen. Wie "Freie Presse" auf Anfrage erfuhr, sind dringend notwendige Umbauten in den Räumen erforderlich, die eine Schließung bedingen. Das Vorhaben sei seit Längerem geplant und man habe nach Absprachen mit den Ämtern auf ein für alle Beteiligten günstigen Termin hingearbeitet. Ab 14. Januar laufe der Schlachtbetrieb in gewohnter Weise fort. Außerdem sei ein Betreiberwechsel voraussichtlich ab dem 1. Februar geplant, war vom Agrarunternehmen zu erfahren. Eine Veränderung des Produktionsbetriebes, zu dem auch diverse Hausschlachtungen, gehören, werde es aber nicht geben. (rwa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...