Schnelltests im Agrarhof

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Rund 100 Personen werden pro Tag im Testzentrum im Agrarhof Gospersgrün getestet. Darunter auch David Kühnler, der hier von Sabine Mähler getestet wird. Kühnler und sein in Lichtentanne beheimatetes Internetunternehmen ist im Sicherheits- und Hygieneartikelhandel zu Hause. "Inzwischen sind wir auch im Maskengeschäft tätig und betreiben in der Region auch mehrere Corona-Testzentren", sagt der Geschäftsmann. Ein solches Testzentrum gibt es nun auch im Agrarhof Gospersgrün, wo der hintere Teil der Gaststätte entsprechend umgebaut wurde. "Das Testzentrum wurde über Agrarhofvorstand Thomas Hübner aus der Taufe gehoben", berichtet Kühnler. Neben den kostenlosen Schnelltests werden auch PCR-Tests angeboten. Dafür sollte telefonisch ein Termin vereinbart werden, da neben einer Krankenschwester auch ein Arzt benötigt wird. (tmp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.