Schulzentrum: Anlage erhöht Sicherheit

Neukirchen.

Das Landschulzentrum in Neukirchen wird mit einer neuen Einbruchmeldeanlage ausgestattet. Den Auftrag hat der Gemeinderat bei seiner jüngsten Sitzung an ein Unternehmen aus dem Ort vergeben. Die Kosten belaufen sich auf rund 11.000 Euro. Der Grund für die Investition: Durch die in diesem Jahr erfolgte Umnutzung des Kellerbereichs der Grundschule machte sich eine Erweiterung der Einbruchmeldeanlage erforderlich. "Die Beschaffung der zusätzlichen Teile, die wir dafür benötigt hätten, gestaltete sich aufgrund des Alters der vorhandenen Anlage schwierig. Deshalb haben wir uns für die Beschaffung der neuen Technik entschieden", sagte Bürgermeisterin Ines Liebald (CDU). (hof)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.