Schumann im Internet

Zwickauer Online-Präsentation komplett erneuert

Zwickau.

Komplett überarbeitet präsentiert sich der Internetauftritt von www.schumann-zwickau.de. Sowohl die Struktur als auch Texte und Bilder wurden erneuert, sagte Rathaussprecher Mathias Merz. Die Seiten seien außerdem so gestaltet, dass sie auch mit mobilen Endgeräten problemlos aufgerufen werden könne. Erstmals verfügbar sei zudem ein virtueller Rundgang durch das Robert-Schumann-Haus mit 360-Grad-Ansichten.

Der Internetauftritt war im Schumann-Jahr 2006 online gegangen. Konzeptioneller Anspruch war stets, nicht nur über das Robert-Schumann-Haus und die dort stattfindenden Veranstaltungen zu informieren. Ziel war es auch, die verschiedenen Vorhaben und Institu- tionen darzustellen, die die Schumannpflege in Zwickau ausmachen.

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

Im Mittelpunkt der Seiten steht natürlich das Robert-Schumann-Haus. Hier sind umfangreiche Informationen zur Dauerausstellung, zu den historischen Tasteninstrumenten, dem Archiv sowie den Forschungsvorhaben vorhanden. Besucher finden darüber hinaus Informationen zum Schumann-Fest, zur Schumann-Gesellschaft, zum Internationalen Wettbewerb für Klavier und Gesang und zum Schumann-Rundweg. Neu sind neben den biografischen Angaben zu Robert Schumann die Ausführungen zu Clara Schumann und ihren Kindern. (ja)

www.schumann-zwickau.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...