Störche finden reichlich Futter

Bis zu 20 Störche tummeln sich momentan regelmäßig auf einem abgeernteten Feld vor den Toren von Lauenhain. Das Agrarunternehmen Lauenhain mit Sitz in Lauterbach hatte auf der Fläche Weidelgras angebaut. "Hier gibt es Mäuse ohne Ende, damit finden die Störche auch ausreichend Nahrung" sagt Markus Wawrik, stellvertretender Vorsitzender des Agrarunternehmens und zugleich verantwortlich für die Abteilung Pflanzenbau. (rwa)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.