Störung per Mausklick melden

Stadtwerke erweitern Service - Unternehmen für 2770 Straßenlampen zuständig

Werdau.

In diesem Monat jährt sich bei den Werdauer Stadtwerken ein Jubiläum: Seit zehn Jahren kümmert sich der lokale Energieversorger um die Straßenbeleuchtung in Werdau und den Ortsteilen. Zuvor war der städtische Bauhof für den Unterhalt und die Wartung der in der Stadt vorhandenen 2770 Leuchtpunkte zuständig. Aus Anlass des Jubiläums arbeiten die Stadtwerke an einer Neuerung. Auf der Homepage des Unternehmens sollen künftig die Werdauer auf einer interaktiven Karte, auf der alle Straßenlampen eingezeichnet sind, mit einem Mausklick den Ausfall einzelner Leuchtpunkte melden können. Damit will der Energieversorger schneller auf die Beseitigung von Störungen reagieren. (umü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...