Traditions-Chor sucht junge Mitsänger

Am 5. und 6. Dezember heißt es in Langenbernsdorf wieder "Ein Dorf singt". Der Kinderchor hat dabei mehrere Auftritte.

Langenbernsdorf.

"Ein Dorf singt" heißt es am 5. und 6. Dezember in Langenbernsdorf. Chor, Projektchor und Kinderchor des Gesangvereins zu Langenbernsdorf bieten den Besuchern gemeinsam mit der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach und Solisten ein anspruchsvolles Programm.

Für den Kinderchor werden noch junge Mitstreiter gesucht, wie Michael Pauser, Liedermeister des Gesangvereins, am Montag sagte. "Wir haben für diesen Donnerstag eine Kennenlernprobe in unserem Probenraum angesetzt. Acht Mädchen und Jungen haben sich bereits dafür gemeldet. Aber es können gern noch mehr sein. Sie sollten ungefähr zwischen neun und 15 Jahre alt sein."

Die jungen Sänger werden an den beiden Konzertabenden einen Teil des Weihnachtsoratoriums von Bach mitgestalten, ebenso wie ein Werk von Luigi Cherubini und natürlich beim Weihnachtsliedersingen mit dem Publikum mit einstimmen. "Eine musikalische Vorbildung ist nicht vonnöten, nur Freude am Gesang", sagt Michael Pauser.

Die beiden Traditionskonzerte finden in diesem Jahr am 5. und 6.Dezember im Saal des Landgasthofes "Weißes Ross" statt. Karten gibt es ab der kommenden Woche unter anderem in den Stadtinformationen in Werdau und Crimmitschau. "Mit den Terminen am Donnerstag und Freitag kommen wir in diesem Jahr Besuchern entgegen, die an den Adventswochenenden einen vollen Terminkalender haben, aber trotzdem gern zu uns kommen würden", sagt Michael Pauser. In den Vorjahren fanden die Chorkonzerte zumeist an Wochenenden statt.

Die Kennenlernprobe für Mädchen und Jungen findet am Donnerstag, 17 Uhr im Probenraum des Gesangsvereins an der Schulstraße 1 in Langenbernsdorf statt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...