Tuchfabrik im Fokus von Dreharbeiten

Ein Team des MDR weilte am Mittwoch zum wiederholten Mal zu Filmaufnahmen in Crimmitschau. Gedreht wurde in der historischen Sammlung in der Tuchfabrik - auf dem Foto Ulrich Liebeskind (rechts) im Gespräch mit Holger Norden (links) und Holm Schädel - sowie bei Spengler & Fürst. Am heutigen Donnerstag sind weitere Aufnahmen in der Seidenmanufaktur Eschke sowie in der Teppichmanufaktur C. G. G Schönfeld geplant. Die beiden Firmen gehören zu den wenigen Unternehmen, die noch heute in Crimmitschau in der Textilbranche tätig sind. In dem Film wird die Geschichte der Textilindustrie in Crimmitschau beleuchtet. Der Film gehört zur Reihe "Der Osten - entdecke wo du lebst" und ist ein Beitrag des MDR zum Jahr der Sächsischen Industriekultur. Die Tuchfabrik Gebr. Pfau, wo ebenfalls schon für den Film gedreht wurde, ist einer der Schauplätze der Landesausstellung, die am 25. April eröffnet wird. (umü)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...