Umbau - Museum schließt für drei Wochen

Werdau.

Das Stadt- und Dampfmaschinenmuseum in Werdau bleibt ab Montag für drei Wochen geschlossen. Als Grund dafür nannte der Leiter der Einrichtung, Hans-Jürgen Beier, den Aufbau der Weihnachtsausstellung. Eröffnet wird die letzte Sonderschau in diesem Jahr am 29. November um 15 Uhr. "Zu den Höhepunkten der Schau gehört unter anderem die Präsentation des Werdauer Weihnachtsberges. Allein der nimmt fast einen ganzen Raum ein", sagt Beier. Während der Zeit der Weihnachtsausstellung öffnet das Museum zusätzlich an den Samstagen jeweils von 13 bis 17 Uhr. Dann bleibt das Haus an der Holzstraße lediglich freitags geschlossen. (umü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...