Weg

Eine Freundin von mir hat vor einigen Jahren Fukushima besucht. Dort hat sie sich selbst ein Andenken eingepackt , eine kleine blaue Fliese. Warum - fragt man sich - bringt ein Mensch eine solche Nichtigkeit aus einer Region mit, an die so schreckliche Erinnerungen geknüpft sind? "Die Fliese erinnert mich daran, dass alles vergänglich ist", sagt meine Freundin immer. Blöderweise hat ihr Lebensgefährte die Fliese letztens versehentlich eingesaugt. Sie ist weg, verschwunden. Und vergänglich ist nun auch die Liebe: Seitdem streiten die beiden sich fürchterlich über sein Missgeschick. (heha)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...