Wer wird neuer Schützenkönig?

Niederalbertsdorf.

In Niederalbertsdorf, dem mit rund 620 Einwohnern kleinsten Ortsteil von Langenbernsdorf, wird am Wochenende das 26. Schützenfest gefeiert. Höhepunkt der Veranstaltung und zugleich der Abschluss ist am Sonntagabend das Königsschießen mit der Ermittlung des neuen Schützenkönigs. Bis dahin amtiert noch Heidrun Körner, die sich 2018 den Titel holte. Eröffnet wird das Treiben auf dem Festgelände an der Dorfstraße am Freitag mit dem Festbieranstich. Am Abend sorgen unter anderem The Firebirds für gute Unterhaltung. Am Samstagnachmittag gestalten der Gesangverein, der Turnverein, der Kindergarten und die Tanzmäuse vom Faschingsverein das Programm. Am Abend spielt die Partyband Simultan. Zu den Höhepunkten am Sonntag gehört um 13Uhr der Empfang der amtierenden Schützenkönigin sowie der eingeladenen Gastvereine mit Böllern auf dem Festplatz. Das kulturelle Leben im Ort wurde bis 1989 vor allem durch den Dorfclub bestimmt. Dessen Mitglieder gründeten 1994 den Schützenverein als Nachfolger der Schützengesellschaft, welche im Ort von 1873 bis 1945 existierte. (umü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...