Zweckverband liefert neue Beleuchtung

Crimmitschau.

Bei mehreren Bauprojekten setzt die Stadtverwaltung in Crimmitschau aktuell auf die Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Zweckverband für Stadtbeleuchtung mit Sitz in St. Egidien. Die Erneuerung der Straßenbeleuchtung im dritten Bauabschnitt der Glauchauer Landstraße kostet 37.000 Euro. Für die Straßenbeleuchtung im ersten Bauabschnitt an der Uferstraße und am Paradiesweg werden 23.000 Euro überwiesen. Über die Auftragsvergaben wurde zur Sitzung des Stadtrates informiert. Crimmitschau gehört seit Anfang 2017 zum Zweckverband, der von neun Städten und Gemeinden gebildet wird. (hof)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.