Zwei Vereine wollen Siegerprämie

MDR sendet am 19. Juli live aus Werdau

Werdau.

Vom 8. bis 19. Juli wetteifern wieder Vereine aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen beim MDR Vereinssommer um eine Siegerprämie von 4000 Euro. Über 70 Vereine haben sich dieses Jahr beworben. Zu den 20 Vereinen, die vom 8. bis 19. Juli Einblicke in ihren ehrenamtlichen Alltag geben, gehören auch der Athletenclub 1897 Werdau und die Jugendfeuerwehr Werdau. Ziel der MDR-Aktion ist es, das vielfältige Vereinsleben und das gute Miteinander und den Gemeinsinn in Mitteldeutschland vorzustellen. In den Sendungen "MDR um 2" und "MDR um 4" wird jeden Tag 14 und 16 Uhr live aus den Vereinsheimen, von Sportplätzen und Marktplätzen berichtet, informierte der Sender.

In Werdau ist es dann am Freitag, dem 19. Juli, soweit. Dann steigt eine Party auf dem Werdauer Markt. Wer es schafft, am Sendetag die meisten Menschen am festgelegten Austragungsort zu versammeln, wird Sieger. Dabei sind sowohl die beiden angetretenen Vereine als auch alle Menschen in den jeweiligen Städten gefragt: Egal, ob Mitglied, Angehöriger, Freund, Tourist oder Besucher aus dem Nachbarort - jeder Teilnehmer zählt. Es wird womöglich eines der größeren Sommerevents in Werdau sein. Für Unterhaltung und das leibliche Wohl ist gesorgt. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...