Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

"Die NS-Zeit wird zu wenig besprochen"

Eigentlich hat das Stück "Geheime Freunde" seine Hoch-Zeit im Fritz-Theater schon hinter sich. Wenn am 5. März an die Bombardierung der Stadt 1945 erinnert wird, führt es die Geschichte um zwei Kinder, ...

erschienen am 24.02.2017

2

Lesen Sie auch

Kommentare
2
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 24.02.2017
    19:39 Uhr

    aussaugerges: Nazi Opfer Hinweisschilder wurden gegen Stasimeckerer ausgewechselt.

    0 0
     
  • 24.02.2017
    13:17 Uhr

    Interessierte: Dem kann ich überhaupt nicht zustimmen , die NS-Zeit wird neuerlich so stark besprochen , dass man gar keine Zeit mehr für die Gegenwart hat - und kaum noch für die Zukunft planen kann ...

    Wieso diese ´Bitte` von einem 13-jährigen Mädchen kommt , ist für mich schwer verständlich ...
    Aber auf der Grundlage vom 2. Grund und den Themen ´Ausgrenzung und Mobbing` hat das natürlich seine Berechtigung ...

    Aber was den Nationalsozialismus betrifft :
    Wer nach 1945 geboren wurde , ist heute 70
    die nächste Generation ist 50
    die nächste Generation ist 30
    die nächste Generation ist 10
    Das sind 4 Generationen nach dieser Schande
    Will man denn das die nächsten Generationen und somit in 100 Jahren auch noch auf die Bühne bringen ?

    zuvor gab es den 1. Weltkrieg
    zuvor gab es Napoleon
    zuvor gab es den 30-jährigen Krieg
    usw.,usf?.
    Was kann man denn daraus ´für heute´ gewinnen , da könnte man ´das alles` auch noch auf die Bühne bringen ???

    4 2
     
Bildergalerien
  • 10.11.2017
Ronny Hartmann
Bilder des Tages (10.11.2017)

Feuerberg, Fokussiert, Michelangelo in New York, Schläger, Licht in der Dunkelheit, Frau Erdfrau, Stollen-Check ... ... Galerie anschauen

 
  • 08.11.2017
Marcel Kusch
Fast jeder Fünfte von Armut oder Ausgrenzung bedroht

Wiesbaden (dpa) - Trotz sprudelnder Steuereinnahmen und niedriger Arbeitslosenzahlen sind in Deutschland knapp 20 Prozent der Bevölkerung von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Das entspricht etwa 16 Millionen Menschen, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 02.11.2017
Alexandra Frank
Marshmallows an der Piste: Familien-Winterurlaub in Norwegen

Hemsedal (dpa/tmn) - Elsa heult, und Anna fängt an zu tänzeln. Aron und sein Kumpel Moses drängen zum Aufbruch. Es wird gezappelt, gezogen und gekläfft. Mitten in dem Rudel Schlittenhunde stehen meine Kinder und wissen nicht so recht, ob sie sich freuen oder fürchten wollen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 01.11.2017
Nintendo
«Super Mario Odyssey» im Test: Eine Ode an die Spielfreude

Berlin (dpa/tmn) - Latzhose, Schnurrbart, Mütze: Gewisse Dinge gehören bei Super Mario dazu. Doch in «Super Mario Odyssey» wird die Kopfbedeckung vom Accessoire zum Hauptdarsteller - in einem Titel, der nicht nur modisch Maßstäbe setzt. Nintendos Hüpfspiel sucht in der Games-Welt seinesgleichen. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
Di

8 °C
Mi

10 °C
Do

11 °C
Fr

13 °C
Sa

12 °C
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm