Werbung/Ads
Menü

Themen:

Die Taxistandplätze an der Schneeberger Straße in Aue sind verschwunden. Dadurch sind dort vier zusätzliche Stellplätze für Kunden und Besucher entstanden.

Foto: ERZ-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Neue Stellplätze erfreuen Taxifahrer und Kunden

Mit der Umverlegung von vier Taxiplätzen schlägt die Stadt Aue zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Taxifahrer sind glücklich, und an der Schneeberger Straße entstanden weitere Parkmöglichkeiten.

Von Georg Dostmann
erschienen am 17.04.2018

Aue. Wer an der Schneeberger Straße in Aue schnell einen Laden aufsuchen will und mit dem Auto unterwegs ist, scheitert oftmals bereits daran, sein Fahrzeug vorschriftsmäßig abzustellen. Für ein wenig Entspannung sollen nun vier neue Stellplätze sorgen, denn die vier Taxistandplätze wurden zu Parkplätzen umgewidmet. Gleichzeitig entstanden neue Taxistandplätze am Postplatz.

Lutz Nauke, Mitarbeiter im Ordnungsamt Aue, nennt die Gründe für diese Aktion: "Einerseits klagten die Gewerbetreibenden an der Schneeberger Straße über die Parkplatznot. Andererseits fanden die Taxifahrer den bisherigen Standort nicht gut gelegen, da sie stets durch den verkehrsberuhigten Bereich der Schneeberger Straße fahren mussten." Auch wenn durch die Umverlegung nicht automatisch mehr Kunden kommen, so ist die Sichtbarkeit der Taxis am neuen Standort nun bedeutend größer. Gleichzeitig vertreibt die Stadt mit den neuen Standplätzen auch ein wenig die Falschparker am Postplatz. "Zudem befinden sich die Bushaltestellen nun direkt neben den Taxistandplätzen", ergänzt der 59-Jährige.

Auch Kristin Weber findet es gut, dass durch die Verlegung vier neue Parkplätze entstanden. "Das entschärft ein wenig die Parkplatzsituation", so die Mitarbeiterin des Geschäfts Rieker Schuhe Schädlich an der Schneeberger Straße. "Ich habe von Kunden oft Beschwerden gehört, dass sie keinen Parkplatz finden. Viele parken deshalb auch für kurze Zeit außerhalb der gekennzeichneten Parkflächen", so die 30-Jährige. Sie würde sich für die Kunden wünschen, dass man in Zukunft die erste halbe Stunde auch kostenlos parken kann. "In Schneeberg gibt es zum Beispiel mehr Möglichkeiten, für eine kurze Zeit kostenlos sein Auto abzustellen", erklärt sie.

Die Auer Taxifahrer wollten schon länger einen neuen Standort. "Die Taxis standen an der Schneeberger Straße parallel zueinander, weshalb die Kunden oft nicht wussten, welches Taxi das Erste ist. Außerdem waren die Lücken sehr eng, was den Einstieg für sie erschwerte", berichtet Andreas Schmutzler. Der selbstständige Taxifahrer erklärt, dass er am neuen Standort die Möglichkeit hat, ohne unnötige Umwege in jede Richtung zu fahren. "Außerdem werden wir jetzt nicht mehr zugeparkt", sagt der 64-Jährige. Die Taxifahrer würden sich gern noch eine kleine Bank zum Warten wünschen, auch ein Mülleimer fehle noch. "Und ein paar mehr Taxiplätze mehr wären auch nicht schlecht, da vier gelegentlich nicht ausreichen", so Andreas Schmutzler. Die gesamte Umverlegung wird zunächst drei Monate lang getestet, weshalb an den neuen Taxistandplätzen bislang auch nur ein mobiles Schild aufgestellt wurde. Danach ist geplant, dass zum Beispiel auch die Bordsteine abgesenkt werden.

Wie auf allen anderen Parkplätzen entlang der Schneeberger Straße, muss zudem auch an den neuen Parkplätzen jeder Nutzer einen Parkschein lösen. Nur in den ersten Tagen unterlief der Stadt Aue ein Fehler: So konnte auf den neuen Plätzen jeder Parker in der vergangenen Woche von Montag bis Donnerstag kostenfrei sein Auto abstellen, da die Stadt ein falsches Schild montiert hatte. Am vergangenen Freitag wurde schließlich das richtige Schild angebracht.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 18.04.2018
Mario Ulbrich
Leichenfund in Aue

Im Bereich der Erdmann-Kircheis-Straße in Aue ist am Mittwochvormittag eine Leiche gefunden worden. ... Galerie anschauen

 
  • 18.04.2018
Volvo XC40 im Test: Bullerbü statt Buckelpiste

Berlin (dpa-infocom) - Volvo will es wissen. Nachdem die Schweden bislang nur in den gehobenen Segmenten vom SUV-Boom profitieren konnten, steigen sie in diesem Frühjahr mit dem XC40 erstmals in die Kompaktklasse ab. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 14.04.2018
Carsten Koall
Tausende protestieren gegen hohe Mieten in Berlin

Berlin (dpa) - Sie haben es satt: Rund 13.000 Menschen haben in Berlin ein starkes Zeichen gegen steigende Mieten gesetzt. Trotz des anfangs starken Regens zogen sie vom Potsdamer Platz durch Schöneberg bis nach Kreuzberg. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 11.04.2018
Niko Mutschmann
Bad Schlema: Lkw-Anhänger gerät in Brand

In Bad Schlema hat am Mittwochmittag ein Lkw-Anhänger gebrannt. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Aue
Mo

21 °C
Di

21 °C
Mi

20 °C
Do

17 °C
Fr

16 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Aue und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Aue

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08280 Aue
Schneeberger Str. 17
Telefon: 03771 594-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm