Werbung/Ads
Menü

Themen:

Traktorenfamilie. Vorn links Gerhard Simon, vorn rechts Sebastian Dittrich mit Töchterchen Josy.

Foto: Ralf Wendland

Traktorfreunde tuckern nach Wildbach

Zur 10. Auflage des Treffens für Fans alter Landtechnik brachten die Teilnehmer 50 Fahrzeuge in den Bad Schlemaer Ortsteil.

Von Ramona Schwabe
erschienen am 11.09.2017

Wildbach. Traktoren und Oldtimer standen im Mittelpunkt des Traktortreffens am Samstag im Bad Schlemaer Ortsteil Wildbach. Mittlerweile war es die zehnte Auflage, die gemeinsam von den Traktorfreunden Wildbach und dem Heimatverein Wildbach auf die Beine gestellt worden ist.

Zum runden Geburtstag waren 50 Traktoren nicht nur aus dem Ort, sondern auch von weither, angereist. Während des Treffens gab es genügend Gelegenheit, zu fachsimpeln und sich auszutauschen, und das haben die Teilnehmer rege genutzt. Gerade die alte Technik bot spannenden Gesprächsstoff. Da konnte jeder Traktorfahrer seine eigenen Erfahrungen beisteuern.

Hermann Heydel hatte den Hut für die Veranstaltung auf. Der Wildbacher erinnert sich noch genau: "Ein Traktortreffen gab es schon früher einmal im Ort, doch der damalige Organisator hat nach der vierten Auflage einen Schlussstrich gezogen." Heydel erzählt weiter: "Zuerst hatten wir keinen Platz, wo wir hätten ein Traktortreffen abhalten können, doch dann ist in Wildbach der Platz an der Feuerwehr hergerichtet worden, und als der fertig war, haben wir uns gesagt, wir machen wieder ein Traktortreffen."

Der heute 74-jährige war die treibende Kraft. Damals hat er sich Mitstreiter gesucht, auch vom Ortschaftsrat gab es Zustimmung. Heydel hat bis heute beim Traktortreffen den Hut auf und freut sich über die mittlerweile große Resonanz: "Für den Ort ist das Treffen etwas."

Heydel ist selbst Oldtimer-Freund, und das nicht nur so nebenbei: "Ich fahre übers Jahr zu einigen Treffen." Selbst schraubt Heydel auch gern einmal an der Technik: "Es macht Spaß, die Oldtimertechnik am Leben zu erhalten."

Beim Traktortreffen in Wildbach war neben alter auch moderne Technik zu sehen. Der älteste Traktor, der teilnahm, stammte aus den 1920er-Jahren.

Mit einem kleinen Traktor und einem Hänger war Sebastian Dittrich vorgefahren. Der Wildbacher erklärte: "Das war früher ein Rasenmäher-Traktor, den wir umgebaut haben." Mit dem Gefährt ist Dittrich auch bei der Traktorenrundfahrt mit angetreten, die am Samstag-Nachmittag über etwa vier Kilometer rund um Wildbach führte.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 15.12.2016
Larissa Loges
Das Feuer der Friesen: Biikebrennen auf Sylt

Sylt (dpa/tmn) - Birgit Damer hält eine Wachsfackel in der rechten Hand. Die Fackel darf noch nicht ins Feuer, noch ist nicht die Zeit für einen Wunsch. Die 49-Jährige stammt aus Berlin, vor 14 Jahren kam sie nach Sylt. Jetzt organisiert sie das große Feuerfest der Friesen mit: Biikebrennen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 13.08.2016
Heiko Neubert
Erzgebirger fiebern mit Christine Schwanitz mit

Das Daumendrücken in der Heimat hat kein Glück gebracht. Kugelstoßerin Christina Schwanitz hat die erhoffte Olympiamedaille verpasst. ... Galerie anschauen

 
  • 02.12.2014
Thomas Geiger
...und zum Dritten, verkauft! - Reiz von Oldtimer-Auktionen

Monterey (dpa/tmn) - 38,1 Millionen Dollar für einen Ferrari und an einem guten Wochenende schnell mal über 400 Millionen Dollar Umsatz: Auto-Aktionen boomen. Aber Versteigerungen sind nicht nur für Luxus-Raritäten die richtige Plattform. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 09.11.2014
Hendrik Schmidt
25 Jahre Mauerfall: «Träume können wahr werden»

Berlin (dpa) - Dankbar, stolz und nachdenklich: Mehr als eine Million Menschen haben in Berlin den Mauerfall vor 25 Jahren gefeiert. Zum emotionalen Höhepunkt stiegen am Sonntag knapp 7000 weiße Ballons in den Himmel - sie hatten den Verlauf der einstigen Mauer als Lichtgrenze nachgezeichnet. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Aue
Mi

8 °C
Do

12 °C
Fr

12 °C
Sa

10 °C
So

4 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Aue und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Aue

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08280 Aue
Schneeberger Str. 17
Telefon: 03771 594-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm