Werbung/Ads
Menü

Themen:

Janette Lein (vorn links) und Mitglieder des Schulclubs Schwarzenberg übergaben in Beierfeld dem Fahrer Marian Oprea (rechts) die gesammelten Spenden für den Transport in ein Tierheim in Rumänien.

Foto: Armin Leischel

Hilfstransport rollt zu rumänischem Tierheim

Eine Vielzahl von Spenden hat der Awo-Schulclub in Schwarzenberg gesammelt. Die Unterstützung wirkt erstmals grenzübergreifend.

Von Armin Leischel
erschienen am 25.04.2018

Schwarzenberg. Der Schulclub der Arbeiterwohlfahrt an der Stadtschule Schwarzenberg unterstützt seit Jahren Tierheime mit Sachspenden - nun auch in Rumänien. "Unsere Hilfe wurde immer dankbar angenommen, bisher zum Beispiel in Annaberg. Jetzt wollten wir unsere Hilfe grenzübergreifend erweitern", so Clubleiterin Janette Lein. "In Rumänien wurde ein Gesetz zur Tötung von Straßenhunden erlassen. Die Tierheime sind restlos überfüllt. Viele private Tierheime und Tierschützer bitten um Hilfe, auch in den anderen osteuropäischen Ländern."

Am Sonntag kam ein Transporter aus Rumänien mit zwei Begleitern nach Beierfeld zum Quad King, um die vom Club gesammelten Spenden zu übernehmen. "Familie Ruppert war so freundlich, dass wir regelmäßig das Spendengut einlagern durften", erzählt die Clubleiterin. "Wir nahmen kurzfristig mit dem Verein Homeless Dogs Romania Kontakt auf, konnten die Route der Fahrer über Facebook verfolgen. Das Verstauen der vielen Spenden, die man für das Betreuen von Hunden oder Katzen gebrauchen kann, war nicht leicht: Futter, Tiermedizin und Desinfektionsmittel, Decken, Kissen und Leinen, auch Geschirr. Zum Teil mussten Kartons geleert und die Sachen einzeln verstaut werden."

Der rumänische Transporter hatte zuvor Hunde zur Vermittlung nach Deutschland gebracht. Alle Tiere wurden geimpft, mit einem Chip registriert und besitzen gültige Dokumente. Zwei griechische Hunde hat die Schulclubleiterin bereits in diesem Jahr vermittelt und wird demnächst einen weiteren rumänischen Hund in treue Hände geben.

"Gern würden wir unsere Aktion wiederholen. Aber im Schulclub haben wir keine Lagermöglichkeiten. Deshalb wäre es schön, wenn sich wieder Tierfreunde finden, die uns da unterstützen können", sagt Lein.

Kontakt: Per E-Mail an schulclub@awo- erzgebirge.de oder unter Ruf 03774 329579.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 21.05.2018
André März
Gefahrguteinsatz im Erzgebirge

Oelsnitz/ E. Wegen eines Chemieunfalls in Oelsnitz bei der FSG Firma Sodecia ist?am Sonntagabend?die Feuerwehr zu einem Gefahrguteinsatz ausgerückt.? ... Galerie anschauen

 
  • 19.05.2018
Johannes Stein
Bilder des Tages (19.05.2018)

Enttäuschung, Wave-Gotik-Treffen, Traumhochzeit, Schwingfest in der Schweiz, "Antares" kommt, Fleißig, Traumhochzeit ... ... Galerie anschauen

 
  • 17.05.2018
Martin Katz
Bilder des Tages (17.05.2018)

Gegen Homophobie, Aktion gegen Luftverschmutzung, Vor der Royal-Hochzeit, Wasserschloss, Fußwallfahrt, Drehwurm, Gut getarnt ... ... Galerie anschauen

 
  • 05.05.2018
Niko Mutschmann
Suchaktion nach Vermisstem aus Schwarzenberg

Ein seit Freitag vermisster Schwarzenberger ist am Sonntagabend gefunden worden. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Schwarzenberg
Di

23 °C
Mi

21 °C
Do

24 °C
Fr

23 °C
Sa

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Schwarzenberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in Schwarzenberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm