Werbung/Ads
Menü

Themen:

Die Handschuhfabrikantenvilla in Johann'stadt.

Foto: Michael Miltzow (Archiv)

In alte Villa soll wieder Leben einziehen

Das Haus war einst der Wohnsitz eines Handschuhfabrikanten in Johann'stadt. Jetzt verraten die neuen Besitzer, was sie damit vorhaben.

Von Mario Ulbrich
erschienen am 13.01.2018

Johanngeorgenstadt. Es war ein viel beachteter Immobiliendeal im vergangenen Jahr. Im August bot die Sächsische Grundstücksauktionen AG ein nicht nur architektonisch interessantes Gebäude in Johanngeorgenstadt zum Kauf an: die ehemalige Villa des Handschuhfabrikanten Hans C. Otto. Die Immobilie wechselte damals für 49.000 Euro den Besitzer. Das war das Mindestgebot. Einen Bieterstreit gab es nicht. Das Gebäude, obwohl in beschaulicher Lage, ist stark sanierungsbedürftig.

Die neuen Besitzer, Pavica und Wilfried Gottschild aus Dresden, haben im vergangenen Jahr noch nötige Sicherungsarbeiten veranlasst, vor allem am Dach, damit die Schäden im Innern über den Winter nicht schlimmer werden. "Wir haben mit der Beräumung von Müll begonnen und sind nun dabei, einen Flügel bewohnbar zu machen", sagte Wilfried Gottschild der "Freien Presse". Das betreffe den Westflügel "Es wird aber sehr lange brauchen, bis wir ihn nutzen können."

Als die neuen Besitzer bei der Auktion boten, war ihnen klar, dass das Gebäude Nässeschäden und lokale Durchbrüche aufweist. Die Defekte seien jedoch größer als erwartet, erklärte Gottschild. "Es gibt Durchbrüche, die vom Dach bis ins Erdgeschoss reichen. Da ist für die Sanierung kein Zeitplan absehbar."

In der Dresdener Neustadt betreibt das Senioren-Ehepaar die zur Pension umgebaute "Villa Romantika", in Johanngeorgenstadt war zunächst offen, was aus dem Fabrikantenwohnsitz werden soll. Jetzt sagt Wilfried Gottschild: "Wir planen keine gewerbliche Nutzung. Wir wollen etwas, wo wir uns in ein paar Jahren zur Ruhe setzen können."

Die einstige Handschuhmacher-Villa ist ein imposantes Herrenhaus mit Kuppeldach und zwei Flügeln, die dem Gebäude beinahe das Aussehen eines kleinen Schlosses verleihen. Zumindest in besseren Zeiten haben sie das getan. Erbaut wurde die Villa um 1923. Das war in der ganz großen Zeit der Handschuhmacherei in Johanngeorgenstadt. Die Stadt zählte damals zu den Hochburgen dieses Handwerks in Europa. Anfang des 20. Jahrhunderts verdienten sich hier zeitweise bis zu 3500 Menschen ihren Lebensunterhalt mit der Handschuhmacherei.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 16.01.2018
Thomas Geiger
Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Detroit (dpa/tmn) - Die Autoindustrie justiert ihren Kalender: Hat sie vor kurzem bei der Elektronikmesse CES in Las Vegas noch weit in die Zukunft geschaut, ist die PS-Branche zur wieder im Hier und Heute gelandet. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 14.01.2018
Sebastian Kahnert
Berlin: Sorge vor mehr Flüchtlingen durch neue EU-Regeln

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung befürchtet, dass Deutschland durch neue Asylbestimmungen der Europäischen Union (EU) deutlich mehr Flüchtlinge aufgebürdet werden könnten. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 10.01.2018
sebastien mauroy
Lexus LS500h im Test: «Omotenashi» in der Oberklasse

Berlin (dpa-infocom) - Eines muss man den Japanern lassen: Sie haben einen langen Atem. Seit bald 30 Jahren rennt Toyota mit seiner Luxusmarke Lexus und deren Flaggschiff LS gegen Mercedes, Audi und BMW an - und ist dabei gegen S-Klasse, A8 und 7er über einen Achtungserfolg nicht hinausgekommen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 07.01.2018
Jörg Carstensen
Union und SPD: Ein «Weiter so» kann es nicht geben

Berlin (dpa) - Die Spitzen von CDU, CSU und SPD haben am ersten Tag ihrer offiziellen Sondierungen die Notwendigkeit umfassender Reformen in Deutschland und Europa unterstrichen. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Schwarzenberg
Sa

3 °C
So

0 °C
Mo

3 °C
Di

5 °C
Mi

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Schwarzenberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in Schwarzenberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm