Märchenstunde im Rathaus

Aufmerksam haben gestern 70 Kinder im Zschopauer Ratssaal der Geschichte vom kleinen Vogel gelauscht, der so hässlich war und deshalb gemieden wurde. Dass er mit seinem Gesang die Sonne zum Leuchten bringen könnte, traute ihm keiner zu. Bewusst hatte sich Arne Sigmund für das Kinderbuch "Der kleine hässliche Vogel" von Werner Heiduczek und Wolfgang Würfel entschieden, das den Bebel-Schülern die Geschichte eines Außenseiters nahe brachte. Der Oberbürgermeister gehört zu den rund 90 Vorlesern, die in der Reihe "Politiker erzählen Märchen" Geschichten mit Kindern teilen. Die Lesetour ist eine Initiative des Zentrums für Märchenkultur mit der Daetz-Stiftung und will über Märcheninhalte ein integratives Zeichen setzen. (mdeg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...