Werbung/Ads
Menü

Themen:

Am 11. 11. hatte sich der Mittweidaer Karnevalsverein mit dem Prinzenpaar Anna und Max noch vor dem Rathaus präsentiert.

Foto: Falk Bernhardt

MKV sagt den Fasching in Mittweida ab

Es ist Narrenzeit: Für den traditionsreichen Verein in der Hochschulstadt ist schon vor dem Aschermittwoch alles vorbei. Der Karneval in der Bürkelhalle fällt aus.

Von Falk Bernhardt
erschienen am 09.02.2018

Mittweida. Der Sport- und Kulturbetrieb der Stadt Mittweida bekam die Nachricht gestern Vormittag mit einer E-Mail. Der Mittweidaer Karnevalsverein (MKV) hat beide am Wochenende geplanten Veranstaltungen in der Bürkelhalle an der Fichteschule abgesagt. Damit gibt es am Samstagabend dort kein "Hüttengaudi' auf der Alm". Auch der für Sonntagnachmittag geplante Kinderfasching wurde abgesagt.

MKV-Präsident Adolf Otto gab "technische Gründe" an, zudem sei er am Wochenende nicht in der Region. Die Leute, die schon Karten gekauft haben, seien informiert worden. Frank Schleußing vom Kulturbetrieb, der auch für die Vermietung der Halle zuständig ist, verweist auf das Schreiben des Vereins, der darin zu geringe Kartenverkäufe als Grund für den Rückzug angibt. Für Schleußing, vor vielen Jahren selbst im MKV aktiv, kam die kurzfristige Absage wenig überraschend: "Zwei Tage vorher ist schon ungewöhnlich, aber es hat sich über Jahre hin abgezeichnet, dass dem MKV das Publikum fehlt." Das sei auch kein allgemeiner Trend, schließlich hätten die Ringethaler im "Ritterhof" Altmittweida immer ein volles Haus.

"Wir hoffen natürlich, dass es beim MKV weitergeht", so Schleußing. Der Verein ist doch ein Aushängeschild der Stadt, die Nachwuchsarbeit vorbildlich, die Garden sehr erfolgreich." Erst vor einigen Tagen hatte eine Abordnung des MKV mit einigen Funkenmädels OB Ralf Schreiber beim Besuch in der Partnerstadt Bornheim begleitet.

Die Absage der Veranstaltungen kam für Jörg Weiser, Präsident des Verbandes Sächsischer Carneval (VSC), überraschend. "Am Wochenende vor Rosenmontag hat das bislang noch kein Verein gemacht", sagte der Chef der Dachorganisation. "Wir kennen und schätzen die Arbeit des MKV, besonders im Bereich das karnevalistischen Tanzsports." Der VSC-Chef hofft , dass die Mittweidaer wie geplant am 24. Februar zur Landesmeisterschaft in Chemnitz dabei sind.

Dies versprach Adolf Otto und hat für den Wettbewerb sieben Starts seines Vereins angekündigt. Allerdings werde die aktive Garde, die schon mehrfach Sachsenmeister wurde, nur im Showtanz antreten.

 
Seite 1 von 2
MKV sagt den Fasching in Mittweida ab
Wo man am Wochenende in der Region Fasching feiern kann
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 14.02.2018
Sven Hoppe
Mehr Heimatliebe und Leitkultur: CSU kämpft um AfD-Wähler

Passau (dpa) - Ein Bekenntnis zu Heimat und deutscher Leitkultur, eine Begrenzung der Migration, dazu die Forderung nach christlichen Kreuzen in allen öffentlichen Gebäuden Bayerns: Die CSU hat beim politischen Aschermittwoch einen konservativeren Kurs angekündigt. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 14.02.2018
Maxi Jonas Fotos
Bilder des Tages (14.02.2018)

Verqualmt, Massenveranstaltung, Gute Aussichten, Überflieger, Krokusse, Tanz, Storchenpaar ... ... Galerie anschauen

 
  • 12.02.2018
Ina Fassbender
Rosenmontag: Schulz im Fleischwolf und Merkel als Fossil

Köln (dpa) - Als wäre es nicht schon heftig genug - jetzt schlagen auch noch die Narren aus den Karnevalshochburgen zu. Bei den Rosenmontagszügen in Köln, Düsseldorf und Mainz werden Angela Merkel, der Nur-Noch-Ganz-Kurz-SPD-Chef Martin Schulz, die GroKo-Quälerei und die Selbstdemontage der Sozialdemokraten verspottet. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 12.02.2018
Jens Uhlig
Mickey Mouse im Narren-Land

Fasching in der Region: "Freie Presse" hat sich in Niederwürschnitz, Stollberg, Oelsnitz und Jahnsdorf umgeschaut - auf der Suche nach Schnappschüssen. Überall waren jeweils etwa 200 Karneval-Fans dabei. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Mittweida
Sa

-1 °C
So

-4 °C
Mo

-5 °C
Di

-5 °C
Mi

-4 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Mittweida und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Mittweida

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Schnäppchentage 24.-27.02. - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09648 Mittweida
Rochlitzer Straße 64
Telefon: 03727 983-0
Öffnungszeiten:
Mo/Di/Do 9:00-13:00 Uhr und 14:00-17:30 Uhr
Mi/Fr: 9:00-13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm