Patenschaft - U-Boot-Besatzung besucht Plauen

Plauen.

Plauen ist seit dem Jahr 2012 Patenstadt der Besatzung des Unterseebootes U 212 A. Nach vier Jahren Besuchspause werden heute 16 Mannschaftsmitglieder in Plauen erwartet. Obwohl es bereits der dritte Besuch ist, sind die jungen Herren erstmals zu Gast. Grund: Die Mannschaftsmitglieder wechseln häufig. 16.30 Uhr sollen die Gäste an der Jugendherberge offiziell begrüßt werden. Anschließend ist eine Fahrt mit der Bierelektrischen geplant. Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer (FDP) hatte 2004 der Deutschen Marine den Stadtnamen für eines der neu angeschafften Schiffe angeboten. So wurde die Spitzenstadt Pate einer kompletten Mannschaft und durfte 2013 das U-Boot taufen. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...