Oberlungwitz gehört jetzt zum Dynamoland

Dresdener Fußballfans wollten offenbar für das wichtige Ost-Derby der Dresdner Dynamos gegen Union Berlin für größtmögliche Unterstützung werben und verunzierten das Ortseingangsschild von Oberlungwitz an der B 180 an der Grenze zu Gersdorf mit dem Aufkleber "Dynamoland". Auch in Mülsen wurde mindestens ein Ortseingangsschild mit diesem Aufkleber versehen. Immer wieder werden die Schilder beklebt, besprüht oder sogar gestohlen. Wie beispielsweise beim Peniger Ortsteil Amerika. Auch die Ortseingangsschilder von Tuntenhausen, Gaildorf, Petting, Tittenkofen oder dem oberösterreichischen Dorf Fucking sind begehrte Trophäen. Nur selten erwischt die Polizei die Souvenirjäger auf frischer Tat. Einen Schildbürgerstreich erlaubten sich 2016 Scherzkekse, die die Ortseingangsschilder der Städte Gera und Halle (Saale) austauschten. Das kommt mindestens einer Ordnungswidrigkeit gleich. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...