Werbung/Ads
Menü

Themen:

Kevin Scheibel - Kandidat der Linken für das OB-Amt

Foto: Thomas Michel

Promi-Hilfe und Duell "Schlag den OB"

Schlussspurt für die Kandidaten: Ein Trio gibt kurz vor der Wahl in Crimmitschau noch einmal richtig Gas.

Von Holger Frenzel
erschienen am 19.05.2017

Wettkampf auf der Piazza: Für Holm Günther (61/Für Crimmitschau) wird es bereits morgen zum Piazza-Fest ernst. Das Stadtoberhaupt lädt zum Wettbewerb "Schlag den OB" ein. Durch eine Abstimmung im Internet wird sein Herausforderer festgelegt. Zur Wahl stehen fünf Vertreter aus Sportvereinen. Bisher hat André Schietzold, Kapitän des Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau, die meisten Stimmen gesammelt. Beim Wettbewerb geht's ab 16.30 Uhr um eine Siegprämie von 300 Euro. Im Vorfeld gibt es keine Informationen zu den Disziplinen. "Ich weiß nur, dass ich sportliche Kleidung mitbringen soll", sagt Holm Günther. Zum Piazza-Fest, das von 15 bis 21 Uhr stattfindet, sind zudem ein Auftritt der Tanzgruppe Step by Step und eine musikalische Hommage an Udo Jürgens geplant.

Für die Bürgervereinigung geht - zumindest vorerst - ein sechs- wöchiger Wahlkampf zu Ende. "Ich habe Rückenwind, aber auch kritische Hinweise bekommen", sagt Holm Günther, der am Sonntag nicht selbst an die Wahlurne treten darf. Der Grund: Er wohnt in Schmölln. Trotzdem ist er in Crimmitschau unterwegs. Zum Interna- tionalen Museumstag schaut er in der Tuchfabrik und im Deutschen Landwirtschaftsmuseum vorbei. Unterstützung vom Ministerpräsidenten: Der CDU-Stadtverband organisiert morgen Nachmittag ein Familienfest auf dem Crimmitschauer Markt. Als Ehrengast wird zwischen 14.30 und 15.30 Uhr Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) erwartet. Damit gibt es kurz vor der Wahl noch einmal prominente Unterstützung für den parteilosen CDU-Oberbürgermeisterkandidaten André Raphael (54). Zum Familienfest gibt's unter anderem Hüpfburg, Kinderschminken, Aktionen der Verkehrswacht und ein Riesen-Spiel "Mensch-ärgere-dich-nicht". Für die musikalische Unterhaltung sorgt Greenhill Desaster. Das Fest findet von 13 bis 18 Uhr statt. Für André Raphael, der auf dem Markt anzutreffen sein wird, war der Wahlkampf eine "neue und im Wesentlichen sehr positive Erfahrung". Er sagt: "Mein Team und ich haben großen Wert auf einen seriösen und realistischen Dialog mit den Menschen gelegt."

Dialog mit der Jugend: Kevin Scheibel (26/Die Linke) organisiert für heute Abend ein Jugendforum im Jugendclub "Alte Feuerwehr" in Crimmitschau. Los geht's 19 Uhr. Morgen präsentiert sich der Politikwissenschaftler zwischen 9.30 und 11.30 Uhr mit einem Info-Stand auf dem Taubenmarkt. Dabei erhält auch Kevin Scheibel prominente Unterstützung. Die Bundestags- abgeordnete Sabine Zimmermann (Die Linke) kommt nach Crimmitschau. Ein Schwerpunkt in den Gesprächen mit den Bürgern war an den vergangenen Tagen der Bau des Kunstrasenplatzes im Sportstadion in Frankenhausen. Der Grund: Die Linken im Stadtrat reichten einen Antrag ein, den Baubeschluss erst zu fassen, wenn klar ist, dass das Sportstadion nicht im Überschwemmungsgebiet liegt. "Das heißt aber nicht, dass wir gegen das Projekt sind. Crimmitschau braucht einen Kunstrasenplatz", sagt Linken-Stadtrat Wolfgang Spiegelberg. Kevin Scheibel zieht ein positives Fazit zu seinem ersten Wahlkampf: "Mich freut es, dass wir auch jüngere Leute wieder für die Politik begeistern können."

 
Seite 1 von 2
Promi-Hilfe und Duell "Schlag den OB"
Die drei Bewerber werden am Abend im Theater erwartet
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Werdau
Fr

26 °C
Sa

27 °C
So

26 °C
Mo

24 °C
Di

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Werdau und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Werdau

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08412 Werdau
Markt 32
Telefon: 03761 18960
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr, Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm