Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Rassismus-Debatte: Naumanns Aussagen bleiben ohne Folgen

Es war eine große Runde, die sich gestern Nachmittag am Firmensitz des Maschinenbau-Konzerns Niles-Simmons-Hegenscheidt im Chemnitzer Stadtteil Schönau zusammenfand. Unternehmensinhaber Hans J. Naumann ...

erschienen am 20.05.2017

3

Lesen Sie auch

Kommentare
3
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 20.05.2017
    18:40 Uhr

    Zeitungss: @ Tauchsieder: Der Beitrag von 15.19 Uhr ist voll zu unterschreiben, einziger Zusatz, man sollte nicht am Zentralrechner der Meinungsbildner mit eigener Meinung in diesem Land hängen, beruflich ist so etaws tödlich. Mir ist diese Verfahrensweise noch aus der "geliebten DDR" in Erinnerung, wurde aber 1:1 übernommen, was sagt uns das, alles aus dem Osten war doch nicht schlecht, oder ?????

    0 5
     
  • 20.05.2017
    17:44 Uhr

    Blackadder: @ tauchsieder : Wie wär's ,wenn man den Text, den man kommentiert auch mal liest ? Es ging um seinen Verbleib im Hochschulrat der TU Chemnitz-um NICHTS anderes.

    8 1
     
  • 20.05.2017
    15:19 Uhr

    Tauchsieder: Was wären denn die angeblichen Folgen gewesen?
    Verhängung von einem Redeverbot, Ausschluss aus der Öffentlichkeit, Brandmarkung als Gegner des allgemeinen, weichgespülten, linkslastigen Mainstreams. Enthalten nicht seine Äußerungen ein gewisses Maß an Alterserfahrung und Weisheit oder wollen die Neunmalklugen ein Exempel an ihm vollführen. Das einzig das bleiben wird ist die Erkenntnis immer schön Linie bewahren, schwimm niemals gegen den Strom und gib bei Äußerungen in der Öffentlichkeit vorher dein Gehirn beim Pförtner.

    3 8
     
Bildergalerien
  • 17.10.2017
Niko Mutschmann
Schwerer Unfal auf der S 293

Hubschraubereinsatz auf der S 293 nahe der Autobahn-Anschlussstelle Zwickau-West: Ein Senior hat sich am Dienstagnachmittag aus bisher unbekannten Gründen mit seinem Citroen überschlagen. ... Galerie anschauen

 
  • 16.10.2017
Julian Stratenschulte
SPD und Grüne in Niedersachsen fordern Gespräche über Ampel

Hannover (dpa) - Die Wahl ist gelaufen, die Suche nach einer neuen Regierungskoalition eröffnet: Nach dem Aus für Rot-Grün müssen sich die Parteien in Niedersachsen nach neuen Bündnispartnern umsehen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 15.10.2017
Hauke-Christian Dittrich
Keine Mehrheit für Fortsetzung von Rot-Grün in Niedersachsen

Hannover (dpa) - Für eine Fortsetzung der rot-grünen Regierung in Niedersachsen gibt es keine Mehrheit mehr. Die SPD errang bei der Landtagswahl am Sonntag 55 Sitze im Parlament, die Grünen 12 - zusammen haben beide damit künftig 67 von 137 Sitzen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 15.10.2017
Uwe Anspach
Bilder des Tages (15.10.2017)

Triumph für die SPD, Sektdusche, Viel Sonne, Augen zu und durch, Flugzeugabsturz, Weichzeichner, Heiligsprechung im Vatikan ... ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm