Schnellere Zugverbindung zwischen Jena und Leipzig

Jena (dpa) - Mit der Einführung des Fahrplans 2019 sollen künftig schnelle Regionalzüge zwischen Leipzig und Jena verkehren. Zudem werde mit dem Fahrplan die Anbindung des ländlichen Raumes insgesamt verbessert, wie Thüringens Verkehrsministerin Birgit Keller (Linke) am Dienstag in einer Mitteilung erklärte. Zwischen Jena und Leipzig sollen täglich acht schnelle RE-Züge verkehren, die für die Strecke den Angaben zufolge nur noch rund 65 Minuten brauchen. Auch die bisherigen Züge sollen weiter eingesetzt werden.

Die Nahverkehrsgesellschaften Thüringens (NVS) und Sachsen-Anhalts (NASA) stellen am Mittwoch in Halle ihre Entwürfe für den Fahrplan 2019 vor, der ab dem 9. Dezember 2018 gelten soll. Fahrgäste haben nach Angaben des Ministeriums vom 14. Februar bis zum 4. März die Gelegenheit, auf der Internetseite der NVS (www.nvsthueringen.de) in einem Formular ihre Anregungen zum Fahrplan einzubringen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...