Werbung/Ads
Menü
Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Städtische Galerie Dresden zeigt Werke geflüchteter Künstler

Dresden (dpa) - Rund 60 Werke geflüchteter Künstler und Laien sind bis zum 24. April in der Städtischen Galerie Dresden zu sehen. Die Ausstellung «Wir We Nahnu - Auf der Flucht» umfasst Gemälde, Zeichnungen, ...

erschienen am 31.03.2016

0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 25.08.2017
David Davies
Bilder des Tages (25.08.2017)

Voller Einsatz, Schnell unterwegs, Schlechte Sicht, Strandspaziergang, Tierischer Abrissbagger, Schäferwettkampf, Grenzbahnhof ... Galerie anschauen

 
  • 08.08.2016
Peter Kneffel
Speisekarte auf Arabisch: Sultan von Oman beschert Boom

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Dem Sultan von Oman sei Dank - in Garmisch-Partenkirchen prägen in diesen Tagen wieder Urlauber aus den Golfstaaten das Ortsbild. Der 75-jährige Qabus ibn Said macht zu Füßen der Zugspitze Urlaub in seinem prachtvollen Anwesen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 17.06.2016
Toni Söll
Schloss Lichtenwalde zeigt Arbeiten von Uli Stein

Nach vierwöchiger Umbauzeit ist im Schloss Lichtenwalde eine neue Ausstellung zu sehen. ... Galerie anschauen

 
  • 23.10.2015
Tom Wunderlich
Freiberg: Verfolgungsjagd nach Überfall auf Dönerimbiss

Die Polizei fahndet nach einem Räuber, der am Donnerstag einen Dönerimbiss überfallen hat. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Onkel-Max-Frage
Warum höre ich Digitalfunk und UKW zeitversetzt?
Onkel Max
Tomicek

Seit einiger Zeit habe ich ein Digitalradio, benutze aber auch noch ein herkömmliches UKW-Radio, beide für terrestrischen Empfang. Das Signal aus dem Digitalradio ist gegenüber dem UKW-Signal um ca. drei Sekunden verzögert. Auch das UKW-Signal über Kabel ist verzögert, aber nur ca. eine Sekunde. Und einen weiteren Unterschied gibt es zwischen diesem UKW-Signal über Kabel und dem Digitalradiosignal über das gleiche Kabel. Er beträgt zwar nur ca. eine Zehntelsekunde, ist aber doch deutlich hörbar. Was ist die Ursache für die Verzögerungen und dafür, dass sie auch noch unterschiedlich groß sind? (Diese Frage hat Hagen Keßler aus Freiberg gestellt.)

Antwort lesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm