Studenten protestieren gegen Kürzungen: Demo in Leipzig

Leipzig (dpa/sn) - Mehrere tausend Studenten sind am Mittwoch in Leipzig gegen die geplanten Kürzungen an den Hochschulen des Landes auf die Straße gegangen. Unter dem Motto «Kürzer geht's nicht. Bildung braucht Zukunft» wehren sie sich gegen das Spardiktat des Landes. Der Freistaat hält trotz zusätzlicher Mittel aus dem Bildungspakt von Bund und Ländern und freiwerdender Bafög-Mittel am Abbau von 1042 Stellen fest. Die Studenten verlangen unter anderem einen Stopp des Stellenabbaus und eine Verdopplung der Landeszuschüsse für die Studentenwerke. An der Demonstration nahmen auch Studierende etwa aus Magdeburg, Erfurt oder Jena teil.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...