Wieder Streik bei Amazon angekündigt

Leipzig (dpa/sn) - Beim Internetversandhändler Amazon in Leipzig soll am Mittwoch wieder gestreikt werden. Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten zu einem ganztägigen Ausstand aufgerufen. Man rechne damit, dass sich insgesamt mehr als 400 Mitarbeiter beteiligen, sagte Verdi-Streikleiter Thomas Schneider.

Verdi will Amazon dazu bewegen, mit der Gewerkschaft über einen Tarifvertrag zu sprechen. «Auch nach fünf Jahren werden wir nicht nachlassen, die Aufnahme von Tarifverhandlungen zu fordern und für die Durchsetzung branchenüblicher Tarifbedingungen zu streiken», erklärte Schneider in einer Mitteilung. Der US-Versandriese lehnt Tarifverhandlungen ab. «Amazon beweist jeden Tag, dass man auch ohne Tarifvertrag ein fairer und verantwortungsvoller Arbeitgeber sein kann», erklärte eine Unternehmenssprecherin.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...