Wurzen wird Gastgeber für Tag der Sachsen 2015

Schwarzenberg (dpa/sn) - Die Stadt Wurzen (Kreis Leipzig) wird Gastgeber für den 24. Tag der Sachsen 2015. Das Kuratorium des Festtages habe sich einstimmig für diese Stadt entschieden, teilte der Präsident des Kuratoriums und Landtagspräsident, Matthias Rößler, nach einer nichtöffentlichen Sitzung des Gremiums in Schwarzenberg im Erzgebirge mit. Zuvor hatte Oberbürgermeister Jörg Röglin (parteilos) die Bewerbung vorgetragen. Wurzen war einziger Kandidat. Der Tag der Sachsen gilt als das größten Volks- und Heimatfest im Freistaat, das seit 1992 alljährlich am ersten Septemberwochenende Hunderttausende Menschen anlockt. Das Land gewährt der gastgebenden Kommune einen Zuschuss von 700 000 Euro zur Modernisierung der Infrastruktur.

Der diesjährige, 22. Tag der Sachsen ist am Freitag in Schwarzenberg eröffnet worden. Bis zum Sonntag werden rund 250 000 Gäste in der 19 000 Einwohner zählenden Stadt erwartet.

Tag der Sachsen 2013

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    Interessierte
    10.09.2013

    Das ist eine ganz schöne Menge , diese 700.000 Euro
    Da kann man sich sein Städtchen recht schön herrichten .
    Diese kleinen Städtchen haben sich ja auch alle ganz schön ´rausgeputzt , Freiberg und Görlitz waren die ersten Städte und das hat ihnen u.a. wohl viel gebracht .



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...