Werbung/Ads
Menü

Themen:

Zwei Autos in Chemnitz in Brand gesteckt

erschienen am 13.08.2017

Chemnitz (dpa/sn) - In Chemnitz haben in der Nacht zum Sonntag wieder Autos gebrannt. Diesmal waren zwei Wagen im Ortsteil Gablenz unweit voneinander betroffen. Laut Polizei wurde die Feuerwehr im Abstand von einer knappen halben Stunde zu den Bränden gerufen. In einem Fall steht der Schaden noch nicht fest, in dem anderen wurde er mit 5000 Euro angegeben. Seit gut einem Jahr war es in Chemnitz immer wieder zu solchen Vorfällen gekommen. Die Polizei geht auch jetzt von Brandstiftung aus.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 23.08.2017
Ralph Köhler/Pro picture
Fliegerbombe in Zwickau entschärft

Auf dem Gelände des früheren Reichsbahnausbesserungswerks (RAW) in Zwickau ist am Mittwochabend eine Fliegerbombe entschärft worden. ... Galerie anschauen

 
  • 14.08.2017
Petros Giannakouris
Brände in Griechenland und Portugal

Athen/Lissabon (dpa) - Die Feuerwehr kämpft in Griechenland und Portugal weiter gegen Waldbrände. An der Ägäis fachen Winde kleine Brände wieder an, die vielerorts auf Hügeln und in dicht bewaldeten Gebieten in den Regionen Kálamos, Kapandríti und Varnávas nordöstlich der griechischen Hauptstadt toben. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 14.08.2017
Härtelpress
Sieben Autos in Chemnitz in Flammen

Die Wagen verschiedener Hersteller seien innerhalb einer Stunde im?Stadtteil Gablenz in Flammen aufgegangen, wie die Polizei am?Montag sagte. ... Galerie anschauen

 
  • 13.08.2017
Haertelpress
Chemnitz: Erneute Autobrände

Im Stadtteil Gablenz haben in der Nacht zu Sonntag erneut zwei Autos gebrannt. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
 
 
am meisten ...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm