Am Bürgerhaus wird Treppe saniert

Lößnitz.

Der komplette Treppenaufgang am Lößnitzer Bürgerhaus muss zum Markt hin dringend saniert werden, samt Stützwänden und Geländer. Das sagte Bürgermeister Alexander Troll (CDU). Die Stufen bleiben aus Denkmalschutzgründen erhalten. Der Stadtrat bewilligte in der jüngsten Sitzung knapp 116.600 Euro für Baumeisterarbeiten. Beauftragt wurde die Lößnitzer Firma Müller Bau. Für knapp 11.400 Euro wurden zudem die Metallarbeiten ans Unternehmen SMB aus Lauter-Bernsbach vergeben. Die Stadt nutzt laut Troll zudem Fördermittel aus dem Programm "Städtebaulicher Denkmalschutz". Die Einrichtungen im Haus, vor allem das Café, müssen während der Bauphase nicht schließen. Der Zeitraum Herbst und Winter sei gewählt worden, um den Gastronomiebetrieb im Außenbereich nicht zu behindern. Troll: "Wir hoffen, vorm nächsten Sommer fertig zu sein." (irme)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.