Aue-Bad Schlema öffnet Rathäuser

Aue-Bad Schlema.

Die Große Kreisstadt Aue-Bad Schlema wagt den nächsten Schritt zurück zur Normalität: Wie am Donnerstag von Pressesprecherin Jana Hecker zu erfahren war, stehen ab Montag den Bürgern die Türen der Rathäuser in Aue und in Bad Schlema wieder offen. Publikumsverkehr sei zu den vor Beginn der Corona-Krise üblichen Zeiten möglich. Um längere Wartezeiten und nicht zuletzt damit eventuell einhergehende Menschenansammlungen in einzelnen Verwaltungsbereichen zu vermeiden, wird vorheriges Vereinbaren eines Termins empfohlen. "Zum Beispiel per Telefon oder E-Mail direkt im jeweiligen Amt oder in der Stadtinformation", erklärt Jana Hecker. Falls eine telefonische oder schriftliche Klärung des Anliegens möglich ist, sei aber weiterhin dieser Weg zu bevorzugen. (kjr)www.aue-badschlema.de

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.