Ausstellung in der Festhalle geplant

Annaberg-Buchholz.

2020 wird gefeiert: 500 Jahre Annaberger Kät. Aus dem Anlass soll in der Festhalle in Annaberg-Buchholz eine große Ausstellung zur Geschichte des Volksfestes zu sehen sein, kündigt Stadtsprecher Matthias Förster an. An der Gestaltung können die Bürger mitwirken. Unter dem Stichwort "Meine Kät" können sie persönliche Foto-Erinnerungen an ihr schönstes Kät-Erlebnis auf einer großen Fotowand zeigen. Papierfotos, Dias oder digitale Fotos werden dazu kopiert. Gesucht werden auch Zeichnungen, Gemälde, Collagen oder andere bildhaft-künstlerische Darstellungen der Kät. Darüber hinaus soll mit "Kät-Sparbüchsen" an die Tradition des Sammelns von "Kät-Geld" erinnert werden. Wer noch ein solches Erinnerungsstück hat, kann dies ebenfalls zur Verfügung stellen. (af)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.