Bleibt die Kirche im Dorf?

Personalnot zwingt die katholischen Gemeinden zur Fusion. Ab 6. Januar gehen auch Aue, Schwarzenberg, Stollberg und Zwönitz gemeinsame Wege. Dazu hat es das Machtwort des Bischofs gebraucht.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...