Drillinge aus der Region zieht es in die Ferne

Familie kann eine etwas andere deutsch-deutsche Geschichte erzählen

Aue/Solingen.

Claudia Rieckert, Cornelia Hänisch und Corinna Schlupp sind in Aue als Drillinge geboren worden. Allein das ist nicht alltäglich. Doch die heute 44-Jährigen haben auch darüber hinaus eine spannende Lebensgeschichte, denn alle drei lebten viele Jahre lang in Solingen, in der Partnerstadt von Aue. Zwei der Mädchen hatte es nach der Wende auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz dorthin verschlagen. "Eigentlich sollten die beiden nach ihrer Ausbildung auch wieder kommen", erinnert sich Vater Horst Gerstner. Doch dieser Plan ging nicht auf. Die zwei fühlten sich wohl, fanden dort neue Freunde und auch die große Liebe.

1996, als die Dritte im Bunde in Aue als Erzieherin keinen neuen Job fand, zog sie den beiden Schwestern hinterher. Auch sie wurde in Solingen glücklich und fand in einem Heim für schwererziehbare Kinder einen Job und letztendlich bis heute ihre Berufung. Claudia ist erst in diesem Jahr von Solingen nach Wuppertal aufgrund ihrer Heirat gezogen. Der Kontakt in die Heimat ist aber nicht abgerissen. "Wir telefonieren jeden Tag miteinander", so die Eltern.

Nur die 580 Kilometer zwischen Aue und Solingen lassen sich so schnell nicht überwinden. "Claudia und Cornelia kommen drei bis viermal im Jahr zu uns. Corinna zweimal im Jahr", erzählt Heidemarie Gerstner. Ein Nachzug nach Solingen sei aber nie infrage gekommen. "So schön wie bei uns ist es nirgendwo. Auch die Mädchen hatten immer Tränen in den Augen, wenn sie über den Brünlasberg nach Aue kamen", erzählt der stolze Vater. "Ich bin froh, dass wir nur Mädels haben. Es ist ein Ineinandergreifen bei uns", so Horst Gerstner. Und auch wenn sie ihre Töchter nicht bei sich haben, sind die Gerstners froh: "Sie hat es nicht in alle Himmelsrichtungen verschlagen, sondern die Drei wohnen dicht beieinander."

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...