Elf Todesfälle und 329 Neuinfektionen

Aue/Schwarzenberg.

Elf weitere Menschen sind im Erzgebirgskreis im Zusammenhang mit einer Covid- 19-Erkrankung gestorben. Das geht aus den Zahlen hervor, die das Robert-Koch-Institut (RKI) am gestrigen Donnerstag veröffentlicht hat. Damit sind es nun 439 derartige Todesfälle in der hiesigen Region seit Beginn der Corona-Pandemie Anfang März 2020. Deutlich nach oben zeigt im bisherigen Verlauf dieser Woche die Anzahl der vom RKI für den Erzgebirgskreis gemeldeten Neuinfektionen. Nach 45 am Dienstag und 166 am Mittwoch waren es am Donnerstag 329. Damit sind inzwischen im hiesigen Landkreis insgesamt 17.265 Personen positiv auf Sars-Cov-2 getestet worden. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert, also die Anzahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in der zurückliegenden Woche, lag nach Angaben des RKI bei 309. (kjr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.