Elfjähriger Schüler attackiert Lehrerin

Schwarzenberg.

Weil er von seiner Lehrerin ermahnt wurde, hat ein elfjähriger Junge am Donnerstagmittag die Frau körperlich attackiert. Geschehen ist das an der Grundschule in Schwarzenberg-Neuwelt. Dieser Tätlichkeit vorausgegangen war eine Sachbeschädigung im Werkraum, wobei die Pädagogin den aus Venezuela stammenden Schüler ertappt hatte. Laut Informationen aus der Stadtverwaltung ist die Lehrerin bei dem Handgemenge gegen eine Bank gestoßen worden und hat sich verletzt. Die Schulleitung holte sofort medizinische Hilfe und setzte die Polizei über den Vorfall in Kenntnis. Wie die Stadtverwaltung weiter informierte, sei die betroffene Lehrerin vorsorglich eine Nacht im Krankenhaus überwacht worden, und der Schüler wurde in Obhut genommen. Weitere Betroffene habe es nicht gegeben. "Das Team der Schule hat besonnen und richtig gehandelt", so Hauptamtsleiterin Sylvia Mack. (matu)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.