Elternrat stellt Arbeit vor

Außerdem wird über einen Gesetzentwurf diskutiert

Aue/Schwarzenberg.

Der Kreiselternrat Erzgebirge will am Samstag seine Arbeit während einer Vollversammlung im Gründer- und Dienstleistungszentrum in Annaberg-Buchholz vorstellen. Wie der stellvertretende Vorsitzende, Andreas Rucks, berichtet, soll dabei auch über den Gesetzesentwurf für ein längeres gemeinsames Lernen sowie eine bessere Vernetzung der Schulen in der Region untereinander diskutiert werden. Die Veranstaltung beginnt 9 Uhr. ( juef)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...