Endlich kehrt das Echo zurück ...

... wenn auch vorerst leise. Nicht 4411 Fans wie ursprünglich geplant, sondern nur noch maximal 999 Zuschauer dürfen diesen Freitag das erste Heimspiel von Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue live im Lößnitztal verfolgen. Aufs Publikum freut sich Stadionsprecher Mario Dörfler dennoch. Denn zuletzt sprach er vor gänzlich leeren Rängen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.