Existenzgründung - Förderung für Frauen erhöht

Aue/Schwarzenberg.

Der Freistaat Sachsen hat den Förderbetrag für Existenzgründungen von Frauen im ländlichen Raum aufgestockt. Ab sofort werden Zuwendungen für Sach- und Investitionsausgaben sowie Auslagen und Gebühren, die im Zuge der Gründung entstehen, mit bis zu 90 Prozent bis maximal 8000 Euro gefördert. Dabei muss die Gründung in Gebieten mit maximal 10.000 Einwohnern erfolgen und die Gesamtinvestition darf 20.000 Euro nicht übersteigen. Der Antrag muss bis zu zwei Monate vor Beginn des Vorhabens bei der Landesdirektion Sachsen gestellt werden. (tjm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...