Fernseher statt Kirchenbank

Normalerweise ist die St.-Annen-Kirche sonntags mit Gottesdienstbesuchern gefüllt. Da derzeit aber keine Zusammenkünfte in Kirchen und von Religionsgemeinschaften stattfinden dürfen, haben sich die evangelisch-lutherische und die katholische Kirchgemeinde der Kreisstadt zusammengetan und einen konfessionsübergreifenden TV-Gottesdienst produziert. Die Sendung mit den Pfarrern Karsten Loderstädt (Foto unten) und Andreas Schumann (Foto oben) ist am Sonntag im Annaberg-Buchholzer Fernsehsender AB TV ausgestrahlt worden. Wiederholt wird der Gottesdienst bei AB TV die Woche über montags bis samstags jeweils 11 und 16 Uhr. Im Internet ist er auf Youtube zu sehen. Kommendes Wochenende soll der nächste Gottesdienst ausgestrahlt werden. Gänzlich geschlossen bleibt St. Annen derweil nicht: Für stille Andacht und Gebet ist das Gotteshaus werktags von 11 bis 16 Uhr und an Sonntagen von 12 bis 16 geöffnet. Dabei soll außerdem von 9 bis 10.30 Uhr ein Pfarrer zum Gespräch anzutreffen sein. (urm)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.