Festakt - Helios in Aue feiert 20. Geburtstag

Aue.

20 Jahre Helios-Klinikum Aue wurden gestern mit einem Festakt im Auer Kulturhaus gefeiert. Mehr als 100 Gäste unter anderem aus Politik und Wirtschaft sowie Mitarbeiter bekamen einen Rück- und Ausblick in den Werdegang des 1931 als Stadtkrankenhaus gegründeten Klinikums. Landrat Frank Vogel (CDU) erinnerte an die von Protesten begleitete Privatisierung 1998, als 22 von 58 Kreisräten vor der Abstimmung den Saal verließen. Alle anderen votierten für die Übernahme durch den Helios-Konzern. Das sei richtig gewesen. Die Herausforderungen sprach Helios-Geschäftsführer Marcel Koch an: "Wir müssen manche Strukturen neu ausrichten." Schon jetzt stoße man bei täglich 94 Fällen in der Notaufnahme, 60 Operationen und 130 stationären Aufnahmen an Grenzen. Geplant sei deshalb unter anderem der Ausbau der Notfallambulanz. (ane)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...