Feuerwehr Albernau erhält erstmals Fahne

Nach 140 Jahren hat die Freiwillige Feuerwehr Albernhau erstmals eine Fahne bekommen. Sie wurde anlässlich des Jubiläums beim Sommerfest der Wehr überreicht. Das Schmuckstück ist 110 mal 110 Zentimeter groß. Auf der einen Seite zeigt sie das Albernauer Wappen mit dem Gründungsjahr der Feuerwehr, auf der anderen Seite einen neuen Feuerwehrhelm, ein Hohlstrahlrohr und eine Axt. Dazu der Leitspruch der Feuerwehr "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr". Die Fahne wurde ausschließlich aus Spenden bezahlt und hat rund 4000 Euro mit Zubehör gekostet. Zukünftig wird die Fahne im Gerätehaus hängen und zu Feuerwehrfesten und Jubiläen genutzt. Auf dem Bild zu sehen sind Kamerad und Fahnenträger Jan Schädlich (links) sowie Ortswehrleiter Andreas Georgi. (gudo)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...