Gelenau will weitere Mähroboter einsetzen

Gelenau.

Der Testlaufder beiden Mähroboter, die in diesem Jahr im Gelenauer Freibad das Grün in Schuss gehalten haben, ist erfolgreich gewesen. Deshalb sollen zu den beiden Geräten, die die Kommune bereits erworben hat, 2020 zwei weitere im Wert von insgesamt rund 9000 Euro kommen. Das kündigte jetzt Bürgermeister Knut Schreiter (CDU) an. "Damit wollen wir bei der Pflege des insgesamt 21.000 Quadratmeter großen Areals weitere Personalkosten sparen. Mit den dann vier Geräten können wir auch den Bereich an den Hütten mit abdecken." Die Mähroboter hatten offenbar auch bei anderen Interessenten Begehrlichkeiten geweckt: Gleich mehrfach war während der zurückliegenden Saison versucht worden, die Geräte zu stehlen, berichtete Schreiter. (mb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...