Krauß begrüßt Kurzarbeitsregelung

Aue/Schwarzenberg.

Der hiesige CDU-Bundestagsabgeordnete Alexander Krauß hat die Verlängerung des Kurzarbeitergelds begrüßt. "Gerade im Erzgebirge gibt es viele Industriebetriebe, die weiterhin auf Kurzarbeit angewiesen sein könnten", so der Schneeberger. Kurzarbeit sei für alle Beteiligten besser als Arbeitslosigkeit. Zugleich zeige sich, dass mehr und mehr Betriebe die Kurzarbeit zurückfahren. Künftig müsse aber auch mehr dem Missbrauch der Regelung nachgegangen werden. Bei widerrechtlicher Nutzung müsse eine Rückzahlung erfolgen, fordert Krauß. Der Koalitionsausschuss hatte kürzlich beschlossen, den erleichterten Bezug des Kurzarbeitergelds bis Ende nächsten Jahres zu verlängern. (kjr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.