Lärm führt Polizei auf Spur von Drogen

Schwarzenberg.

Krach in einer Gartenlaube am Brunnengraben in der Schwarzenberger Altstadt hat am späten Dienstagabend die Polizei auf den Plan gerufen. Die Beamten fanden fünf junge Leute im Alter von 17 und 18 Jahren sowie einen 37-Jährigen vor. Der von diesen verursachte Lärm rückte indes für die Polizisten schnell in den Hintergrund. Fanden sie doch in der Laube verschiedene Portionen von Betäubungsmitteln und entsprechende Utensilien für den Drogenkonsum vor. Bei einem 18-Jährigen ordnete die Staatsanwaltschaft noch in der Nacht eine Wohnungsdurchsuchung an. Dabei wurde laut Polizei eine dreistellige Summe Bargeld in szenetypischer Stückelung gefunden. Sowohl das Geld als auch die Betäubungsmittel und die dazu passenden Gegenstände wurden sichergestellt. Gegen alle sechs Tatverdächtigen wird jetzt wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (kjr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.